oikos BayreuthVeranstaltungen“Dient unser Geld- und Wirtschaftssystem noch dem Menschen?”

“Dient unser Geld- und Wirtschaftssystem noch dem Menschen?”

Nov

16

Staatsschulden? Eurokrise? Kriege und Flüchtlinge? Währungssysteme? “Dient unser Geld- und Wirtschaftssystem noch dem Menschen!”

Wir präsentiert nach der Filmvorführung “Too big to tell” im Januar und unserer letzten Diskussion im Juli ein 3. Mal: am 16.11.  im S58 ab 17.30h Infos über Hintergründe zu Geldsystem, Staats/Bürgerschuldenkrise, Währungssystemen, Bargeldabschaffungsdiskussion usw. Ein Bankvorstandschef, ein Jurist und ein Wirtschaftler stellen sich Euren Fragen!

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Münchner Sparda-Bank, Hr. G. Grzaga , kennt Tschautschers Film: “Too big to tell”, Anwalt Scharpf, der im letzten Januar dabei war, persönlich und kennt die langjährige Praxis als Leiter einer Bank. Er widerspricht Anwalt Scharpf in einigen Punkten der Geldschöpfung, ist aber zur Überzeugung gekommen: Wir haben ein Problem, nämlich eine immer ungleicher werdende Verteilung der Güter, die zurückzuführen ist auf die gegenwärtige Wirtschaftsmentalität – und die müsste dringend geändert werden, sonst sieht er nächste 20 Jahre einige Katastrophen auf uns zu kommen, er ist schließlich ein Mann der Praxis!

Am 16.11. ab 17.30h (für Termin-/Raumänderungen bitte Oikos-Infos bzw. Campusmonitore beachten!) wird er im Raum S58 ein Impulsreferat halten und anschließend erneut Dr. Brammsenund Prof. Leschke ebenfalls Einblicke geben. Nach einer Pause freuen wir uns, wenn zahlreiche studentische und nichtstudentische Zuschauer Fragen stellen und die Diskussion bereichern!