oikos BayreuthVeranstaltungenToo big to tell – Filmvorführung mit Podiumsdiskussion

Too big to tell – Filmvorführung mit Podiumsdiskussion

Jan

19

“Too big to tell”, ein Dokumentarfilm, der die derzeitige Krise und ihre Ursachen sowie das Finanzsystem überhaupt verständlich und hintergründig erklären will, wird von oikos Bayreuth in der Aufführung unterstützt. Dieser wird am 19.1. ab 18.45h im H 18 (NWII) gezeigt und wir möchten alle dazu herzlich einladen, zu kommen und somit eine herzhafte Debatte mitzuunterstützen. Im Film wird neben Sven Giegold
und vielen anderen auch Wirtschaftsanwalt Hans Scharpf interviewt. Er und andere
Juristen/Ökonomen stellen sich auf dem Podium den Zuschauerfragen.

“Banken in die Schranken” und “Wir zahlen nicht für Eure Krise”, so lauteten zwei der wichtigsten Parolen der ehemaligen Occupy Bewegung, die an Aktualität nichts eingebüßt haben. Darin steckt die Erkenntnis, dass es nicht ausreicht, die gravierenden Mängel unseres Geld- und Finanzsystems zu benennen, wie es ständig in allen Medien geschieht. Denn “Der größte Raubzug der Geschichte” findet immer noch jeden Tag statt. Er trifft jeden von uns und vor allem die Erde, auf der wir leben (“Geld und Nachhaltigkeit”).