oikos BayreuthVeranstaltungenTTIP: Das Freihandelsabkommen

TTIP: Das Freihandelsabkommen

Dec

02

um 19:00 Uhr im H33 (Angewandte Informatik) an der Uni Bayreuth

Schon längst ist allen klar, dass es bei dem Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) zwischen den USA und Europa nicht mehr nur um Chlorhühnchen geht, sondern viel mehr.

Leider wissen nur die wenigsten, um was es genau geht, da die Verhandlungen bis jetzt hinter verschlossenen Türen stattfanden und erst seit kurzem ein paar Informationen für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

638px-European_Union_United_States_Locator.svg


Am 2. Dezember um 19:00 Uhr im H33 im Gebäude der Angewandten Informatik an der Universität Bayreuth sprechen wir über TTIP und dessen Vor- und Nachteile.


Für das Freihandesabkommen wird Prof. Dr. Mario Larch vom Lehrstuhl VWL VI von der Uni Bayreuth sprechen.
Herr Richard Mergner, Landesbeauftragter des BUND Naturschutz in Bayern wird die Position dagegen vertreten.


Nachdem wir an dem Abend beide Seiten zuerst einzeln ihre Meinung darlegen lassen, könnt Ihr, liebes Publikum einsteigen und Fragen einbringen, zu denen sich unsere Sprecher äußern.

Der Eintritt ist frei!

Alle am Thema interessierte sind herzlich willkommen!

Wir sind schon gespannt auf den Abend und freuen uns auf Euch!

In Kooperation mit dem

Bund_Naturschutz_in_Bayern_e.V._Logo.svg

Bayreuth

Bildquellen:
http://www.gleniswillmott.eu/statement-on-the-delay-of-ttip-vote
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:European_Union_United_States_
Locator.svg#/media/File:European_Union_United_States_Locator.svg