oikos GrazVeranstaltungen“Asyl in Österreich” oikos Kamingespräch

“Asyl in Österreich” oikos Kamingespräch

Oct

21

oikos Graz und das RCE Graz-Styria laden herzlich ein!

Kamingespräch: Asyl in Österreich

Zeit: Mittwoch, 21.Oktober 2015, 19:00-20:30 Uhr

Ort: Uni-Café, Heinrichstraße 36, 8010 Graz

Dieses niederschwellig und offen gestaltete Kamingespräch liefert einen Überblick über die rechtliche und politische Situation des Asylregimes in Österreich und der EU.

Was impliziert die EU-Dublin-Verordnung tatsächlich? Was bedeutet es anerkannter oder subsidiär schutzberechtigt Flüchtling zu sein? Wie funktioniert die Grundversorgung in Österreich und wie gestaltet sich das Leben für geflohene Menschen während und nach der Zeit des Asylverfahrens?

Insgesamt soll das Kamingespräch einen Überblick über Asyl und Flucht in Österreich verschaffen und Fragestellungen zum Thema Konstruktion von Grenzen, aktueller Flüchtlingsdiskurs und europäisches Asylregime anregen.

Zielgruppen: alle interessierten Studierenden, die sich über das Thema generell informieren möchten

Input durch: Mag.a Petra Wlasak, MA, MSc

Petra Wlasak vom Regionalen Zentrum für Expertise für Bildung für nachhaltige Entwicklung der Universität Graz (RCE Graz-Styria), studierte Politikwissenschaften, Gender Studies und European Public and Project Management. Sie war mehrere Jahre im NGO-Bereich als Integrationsbetreuerin und Projektkoordinatorin für Flüchtlinge tätig.

Ihre Forschungsarbeiten beschäftigen sich mit der Lebenssituation und Handlungsmöglichkeiten von AsylwerberInnen und anerkannten Flüchtlingen in der Steiermark sowie Flucht und Migration im Kontext nachhaltiger Entwicklung und transdisziplinärer Forschung.

Moderation: Magdalena Gschaider, MSc

Wir bitten um Verständnis dass auf Grund des begrenzten Platzangebots und mit Hinblick auf eine möglichst intensive Diskussion, die TeilnehmerInnenzahl auf 20 Personen beschränkt ist. Es gilt hierbei: First come, first serve! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Anmeldung: [email protected]