oikos HamburgProjekteProjekt EcoMapProjektbeschreibung

Projektbeschreibung

Nach dem erfolgreichen Vorbild von oikos St. Gallen erstellen wir eine interaktive Karte für die Gegend rund um den Campus, um Studierende auf nachhaltige und umweltbewusste Restaurants, Supermärkte, Bars oder Einkaufsmöglichkeiten hinzuweisen.

Wir haben uns mit der EcoMap zum Ziel gesetzt das Bewusstsein für die Verfügbarkeit von nachhaltigen Produkten, die einen gewissen Grad an sozialen und ökologischen Standards erfüllen, sowohl zu wecken als auch zu steigern. Wir wollen Studenten, Einwohner und auch Touristen der Stadt Hamburg für das Thema des nachhaltigen Konsums sensibilisieren und diesen transparent aufzeigen, in welchen Geschäften nachhaltige Produkte konsumiert bzw. erworben werden können.

Unser Team setzt sich aus Studentinnen und Studenten der Universität Hamburg zusammen, die aus verschiedenen Studienrichtungen und unterschiedlichen Semestern kommen. Mit unserem Engagement beim Projekt „EcoMap“ wollen wir dazu beitragen, dass das Bewusstsein für ein nachhaltiges Leben gesteigert wird. Das Projekt entstand im Studienjahr 2014.

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder, die sich in dem Projekt einbringen möchten.

(Projektleitung: Martin Koscheike)

Besuche unsere EcoMap: http://ecomap.global/karte-hamburg/