oikos LeipzigProjekteVergangene ProjekteHochschultage Sozialunternehmen

Hochschultage Sozialunternehmen

Weltweit nehmen soziale und ökologische Krisen durch die ressourcenintensive, globalisierte Wirtschaftsstruktur zu. Wir sind der Meinung, dass die Förderung von kleinen Unternehmen, die lokal und transparent arbeiten, für eine nachhaltige Entwicklung von großer Bedeutung ist. Allerdings wirkt der mit einer Gründung einhergehende bürokratische sowie finanzielle Aufwand auf potentielle Sozialunternehmer oftmals abschreckend. Diese Barriere wollten wir durch unsere Hochschultage aufheben.

Vom 11. November bis zum 15. November veranstaltete oikos Leipzig daher in Kooperation mit dem Gründungsnetzwerk SMILE Hochschultage zum Thema „Ich will gründen, aber wie? Sozialunternehmen – eine Anleitung“.

Unser Ziel war es, Personen mit einer Gründungsidee, Grundlagenwissen für den Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit zu übermitteln. Hierfür luden wir zahlreiche Fachreferenten ein, die mit Vorträgen aus Theorie und Praxis wichtige Schritte für eine erfolgreiche Gründung darlegten. Außerdem fanden die vermittelten Informationen im Zuge der Fallstudie „Heldenküche“ eine direkte praktische Anwendung. Dies ist der Name der Projektidee zweier oikos-Mitglieder, die ein soziales Unternehmen gründen möchten und wertvolle Anregungen für ihr Projekt fanden. Wir freuten uns selbstverständlich über viele weitere Teilnehmer und Gründungsinteressenten.

Flyer_hinten_e58f76ecb6