oikos TübingenAktuelles

Aktuelles

oikos Instagram-Adventskalender

28 November 2019 | Aktuelles

Ab dem 1.Dezemeber erscheint auf unserer Instagram Seite ein Adventskalender, welcher täglich Tipps und Tricks über Nachhaltigkeit und die Weihnachtszeit bereit stellt. Seid ihr noch auf der Suche nach einer passenden Geschenkidee oder fragt euch wie man den ganzen Verpackungsmüll an Weihnachten und Silvester vermeiden kann? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Damit ihr keine diese Indeen verpasst, folgt uns einfach bei Instagram und teilt uns gerne mit, welche nachhaltigen Ideen ihr bereits speziell an Weihnachten umsetzt.... »

Nudging und Nachhaltigkeit

Auch oikos beteiligte sich an der von Fridays for Future organisierten Hochschulstreikwoche. Hierfür veranstalteten wir am Dienstag den 27.11.2019 einen Vortrag über Nudging und in wie fern dieses für nachhaltige Zwecke genutzt werden kann. Kurz gesagt ist Nudging ein Begriff der Verhaltensökonomik, welche darauf ausgelegt ist das Verhalten der Konsumenten zu ändern ohne auf Verbote zurückgreifen zu müssen. Ist bei einem Drucker beispielsweiße bereits ein doppelseitiger Druck voreingestellt, wird dies häufiger genutzt, als wenn man noch einmal extra die Druckeinstellungen dafür aufrufen muss. Durch den Doppeldruck wird Papier gespart und trägt dadurch zu einem nachhaltigeren Verhalten bei. In ersten Teil unseres Vortrag berichteten wir über die Ideengeschichte, Defintionen sowie bereits umgesetzte Nudges die einem im Alltag begegnen. Darüberhinaus... »

Zero-Waste-Workshop

19.11.2019 | Aktuelles | Consumption, Waste

Am Dienstag den 19.11.2019 veranstaltete oikos den Zero-Waste-Workshop am Weltethos-Institut. Nach ein paar (leider eher ernüchtigenden) Fakten rund um das Thema Müll und Plastikverbrauch in Deutschland, fokussierte sich der Workshop darauf wie jeder einzelne seinen Beitrag leisten kann um den persönlichen Müllverbrauch zu reduzieren. Hierfür lernten die Teilnehmer wie man selbst und ohne großen Aufwand alltägliche Dinge herstellen kann wie beispielsweiße Deos oder Waschmittel. Darüberhinaus wurden in einer lebhaften Diskussion Tipps und Tricks ausgetauscht, die einfach jeder ab sofort und ohne Probleme umsetzen kann. oikos Tübingen bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen.... »

Schocks und Geschichte – Handlungsfähig für eine nachhaltige Zukunft

Dieses Semester veranstaltete oikos Tübingen im Rahmen des Studium Oecologicum das Seminar „Schocks und Geschichte- Handlungsfähig für eine nachhaltige Zukunft“. Das Seminar erstreckte sich über das Wochenende vom 9-10.November 2019. Am Samstag wurden ökologische und soziale Katastrophen und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft betrachtet. Ein besonderer Fokus lag darauf, was wir heute daraus lernen können. So analysierten die Studierenden aktuelle Katastrophen wie die Waldbrände im Amazonas oder problematische Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Am Sonntag legten wir den Fokus auf die größten Trends und Herausforderungen vor welchen die Weltgemeinschaft steht. Themen wie Urbanisierung, Klimawandel oder technologischer Wandel wurden mithilfe eine World Cafés erarbeitet. Ein Ziel des Seminars bestand darin, den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben sich kritisch mit... »

„FairStrickt – Verloren im Konsumdschungel“

03. Mai 2019 | Aktuelles

IJM und oikos bei der Fairen Woche Im Rahmen der diesjährigen Fairen Woche unter dem Thema „FairStrickt – Wer bezahlt den Preis der Mode?“ hat auch oikos in Kollaboration mit IJM mit einer Veranstaltung zum Gelingen dieser Thementage beigetragen. Die Round Table Diskussion hatte den Fokus: Menschenrechts- und Klimaverletzungen in der Textilbranche und individuelle Handlungsanweisungen. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier.... »

Zero Waste Workshop bei der Week of Links

12. April 2019 | Aktuelles

Auch dieses Jahr war oikos wieder bei der Week of Links mit einem Zero-Waste Workshop vertreten. Das Zero-Waste-Konzept, bei dem ein Konsumverhalten mit möglichst geringer Abfallproduktion angestrebt wird, stellt einen Lösungsvorschlag für das globale Müllproblem dar. Mit 18 TeilnehmerInnen haben wir selbst einige Rezepte für Alternativen zu verschiedenen alltäglichen Produkten auszuprobiert – selbst gemacht und verpackungsfrei! Außerdem haben wir die Idee hinter dem Zero-Waste-Konzept vorgestellt und den Workshop mit einer kleinen Diskussion abgeschlossen. Der Workshop fand im Rahmen der Week of Links, der Projekttage für nachhaltige Entwicklung in Tübingen statt. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier.... »