oikos TübingenAktuellesoikos & Pizza mit Tripl3Leader am 11.07.17

oikos & Pizza mit Tripl3Leader am 11.07.17

13 Juli 2017 | Aktuelles, oikos&pizza

11. Juli 2017

 

Im Rahmen der letzten Veranstaltung des Sommersemesters 2017 war Klaus Schuler mit seinen Kollegen von Tripl3Leader bei oikos&pizza zu Gast. Der Tübinger Führungskräfte-Coach kam bereits zum zweiten Mal zu uns, um seine nachhaltige Unternehmensberatung vorzustellen und mit uns über die Führungskräfte von morgen zu diskutieren. Rund 20 Studenten kamen am Abend des 11.07.17 ins Weltethos Institut um bei leckerer Pizza mehr über die innovativen Geschäftsideen von Tripl3Leader zu erfahren.

 

 

 

Nach langjähriger Erfahrung als internationaler Unternehmensberater gründete Klaus Schuler 2013 die nachhaltige Unternehmensberatung Tripl3Leader in Tübingen. In dem Slogan „Excellence in People Planet Profit“ sind alle drei Aspekte der Nachhaltig vereint. Für viele Unternehmen ist Profit das Ziel Nummer eins, dabei sollten aber sozialen Bedürfnissen und Umweltschutz ebenso viel Aufmerksamkeit geschenkt werden. Leider gibt es heutzutage viel zu wenige Führungskräfte, die sich durch wirklich nachhaltiges Verhalten auszeichnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Coach unterstützt Klaus Schuler gezielt Führungskräfte dabei, nachhaltige Entscheidungen zu treffen und dabei hochprofitabel zu sein. Zusammen mit einem internationalen Team und einer Vielzahl an Beratungstools kann Klaus Schuler optimal auf die individuellen Bedürfnisse seiner Klienten eingehen. Derzeit wird ein Kompetenzmodell entwickelt, das True Leadership Capacity Model, welches Führungskräfte dabei unterstützen soll sich effektiv und nachhaltig zu verhalten. Durch gezielte Fragen werden relevante Fähigkeiten und Schlüsselverhaltensweisen, die im direkten Zusammenhang zu wirksamer nachhaltiger Führung stehen, herausgefiltert. Dabei gibt das Modell karrierebegleitend Impulse für eine positive Beurteilung und Entwicklung von Führungskräften. Die Teilnehmer von oikos&pizza konnten dieses Konzept mal ganz genau unter die Lupe nehmen und kritisch hinterfragen. In einer aufschlussreichen Diskussion konnten Herr Schuler und sein Team daher wichtiges Feedback für die weitere Entwicklung des True Leadership Capacity Models mitnehmen.

 

 

Wir bedanken uns bei Tripl3Leader für diesen tollen Vortrag und bei allen anwesenden Studenten und Studentinnen für ihre aktive Mitarbeit.

Mehr Infos zu Tripl3Leader gibt es hier: http://www.tripl3leader.de/de/home-de.html