oikos TübingenÜber uns

Über uns

Wir sind oikos Tübingen

Als gemeinnützige Studierendenorganisation setzt sich oikos Tübingen für die Stärkung von wirtschaftlicher Nachhaltigkeit im Studium und im Alltag ein. Wir wollen die Entscheidungsträger von morgen – also uns Studenten – für nachhaltiges Verhalten sensibilisieren und ihre Handlungskompetenzen stärken.
 
Bei unseren wöchentlichen Treffen bereitet immer ein Mitglied einen kurzen Input-Vortrag vor und schafft so Impulse für die Auseinandersetzung mit vielseitigen wirtschaftlichen Innovationen, Praktiken und Ideen. Die anschließende Diskussion hilft uns, gängige Praxis kritisch zu hinterfragen und so alternative Handlungswege zu erschließen. Bei den Vorträgen gibt es bis auf „Irgendwas mit Nachhaltigkeit“ keine genauere Vorgabe, so dass jedes Mitglied nach individuellem Interesse über ein Thema recherchieren kann und dieses dann mit der Gruppe teilt.
 
Regelmäßig laden wir zu Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Workshops ein, bei denen wir durch die Mitwirkung von externen Experten verschiedene Aspekte von Nachhaltigkeit kennenlernen und diskutieren. Alle Veranstaltungen stehen allen Interessenten offen und finden oft in Kooperation mit der Universität Tübingen, anderen Organisationen und Unternehmen mit sozialer und nachhaltiger Praxis statt. Du willst wissen, was für Veranstaltungen wir in der Vergangenheit ausgerichtet haben? Im Menü unter Projekte findest du eine Übersicht.
 

oikos Tübingen ist Mitglied der Worldcitizen School am Weltethos Institut und somit stehen wir im regelmäßigen Austausch mit anderen engagierten Studenten und Hochschulgruppen in Tübingen. International sind wir Teil des globalen Netzwerkes oikos International und setzen uns gemeinsam mit Studierenden aus über 45 Standorten auf vier Kontinenten für eine nachhaltige Welt ein. Wir wollen die Entscheidungsträger von morgen – also uns Studierende – für nachhaltiges Verhalten sensibilisieren und ihre Handlungskompetenzen stärken