oikos ViennaChapter-NewsJahresthema

Jahresthema

25 November 2018 | Chapter-News

Bei oikos Vienna wird immer zu Beginn des Studienjahres ein Thema beschlossen, welches den Rahmen für Talks oder auch Social Media Kampagnen bildet. Das Jahresthema ist der rote Faden für alle Dinge, die während dem Jahr gemacht werden. Dieses Jahr haben wir uns für das Thema „CHALLENGE OUR ECONOMY“ entschieden – doch was bedeutet das eigentlich?

Das tolle an unserem diesjährigen Jahresthema ist, dass es sehr offen ist. Es umfasst das grundlegende Hinterfragen unseres momentanen Wirtschaftssystems sowie die Entwicklung von neuen Möglichkeiten des Wirtschaftens und der Systemgestaltung. Dadurch wird ermöglicht, dass jeder und jede bei oikos Vienna die Möglichkeit bekommt, sich innerhalb des Jahresthemas entfalten zu können und seine und ihre Vorstellungen von einer nachhaltigen Zukunft in Projekten umzusetzen. Denn für eine nachhaltige Zukunft braucht es nicht nur einen Blickwinkel, sondern so viele Perspektiven wie möglich und das kann nur durch Diversität erreicht werden. Für jeden einzelnen und jede einzelne kann unser diesjähriges Jahresthema etwas anderes bedeuten und er oder sie kann sich genau deswegen darin wiederfinden.

Um euch ein paar kleine Denkanstöße zu geben und eine Idee davon zu bekommen, was das Jahresthema für den diesjährigen Vorstand bedeutet, habe ich mich ein bisschen bei meinen Kolleginnen umgehört und sie gefragt: „Was bedeutet das Jahresthema für dich persönlich?“

Hier kommen die Antworten:

Für unsere Präsidentin Helene bedeutet es eine Antwort, oder verschiedene Antworten, auf die Frage zu finden, wie zukunftsfähiges Wirtschaften aussehen kann. Ihr sind Themen wie Degrowth, feministische Ökonomie und plurale Ökonomie wichtig, weswegen sie auch schon einen Expert Talk zum Thema alternativen Wirtschaften mit Dr. Christian Rammel vom Institute for Ecological Economics der WU geplant hat. Wenn ihr euch auch für diese Themen interessiert, hat sie einen Tipp, wo ihr mehr dazu erfahren könnt: Die Homepage Exploring Economics.

Für Susan, unsere HR Vorsitzende, bedeutet das Jahresthema ein offener und freier Raum, in dem jede Frage Platz hat. Kritisch zu hinterfragen und vor allem ungewöhnliche Lösungen zu den großen Fragen unserer Zeit werden genau jetzt gebraucht. Wir sind nicht nur Konsumentinnen und Konsumenten, die mit ihren Konsumentscheidungen tagtäglich Einfluss nehmen auf unser Wirtschaftssystem, nein wir sind auch die Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger der Zukunft. Daher sind Diskussionen von theoretischen Modellen wie bspw. Degrowth genauso wesentlich wie das gemeinsame Arbeiten an einem nachhaltigen Lebensstil, das bei unseren Workshops passieren soll.

Unsere Finance Vorsitzende Lia stellt sich unter dem Jahresthema das folgende vor: Challenge our economy bedeutet für mich bestehende Modelle der Wirtschaft zu hinterfragen und gemeinsam (bei oikos) innovative und nachhaltige Lösungen zu finden, die nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesellschaft langfristig verbessern, und ebenfalls einen rentablen Ansatz für die Wirtschaftssubjekte anbieten. Wir fordern die Wirtschaft heraus, indem wir sie nicht nur kritisch betrachten, sondern auch eine von ihr nachhaltige Wende fordern!

Zum Schluss habe ich mir auch noch selbst überlegt, was das Jahresthema für mich bedeutet. Für mich persönlich ist es nur möglich die Wirtschaft, das System und die Gesellschaft nachhaltig zu verändern, wenn alle daran beteiligt sind. Gerade in der Debatte über ökologische Nachhaltigkeit ist es wichtig, dass wir diejenigen, die erst am Anfang stehen, nicht ausschließen, und, dass wir nicht vergessen, dass auch wir selbst irgendwann mal Einwegflaschen und Plastiksackerl verwendet haben und unser Leben nicht von einem Tag auf den nächsten geändert haben. Wenn wir unser Wirtschaftssystem herausfordern möchten, müssen wir auch denjenigen zuhören, die bisher noch keine nachhaltige Lösung für sich gefunden haben, und mit ihnen gemeinsam neue Wege finden.

Ganz besonders interessiert es uns aber auch, was für dich unser Jahresthema bedeutet und was für Ideen du dazu hast. Lass es uns wissen, als Kommentar, über Social Media oder persönlich 🙂