oikos ViennaEventsFairarscht: Wie Wirtschaft und Handel die Kunden für dumm verkaufen

Fairarscht: Wie Wirtschaft und Handel die Kunden für dumm verkaufen

May

18

Lesung und Diskussion mit der Social-Business-Textilunternehmerin Sina Trinkwalder, organisiert von der Grünen Wirtschaft: Aufgeklärte VerbraucherInnen möchten die Welt durch bewussten Konsum zum Besseren hin verändern. Dabei stützen sie sich u.a. auf Warensiegel, die verschiedene Produkte für ökologischen Anbau oder faire Produktions- und Handelsbedingungen auszeichnen. Den KundInnen wird damit signalisiert: Du tust etwas Gutes.

Am 18. Mai ist Trinkwalder zu Gast in Wien. Die Gründerin und Inhaberin des Social-Business-Textilunternehmens Manomama mit Sitz in Augsburg präsentiert ihr Buch und liest daraus.

Im Anschluss diskutiert sie mit Volker Plass, Bundessprecher der Grünen Wirtschaft, ihre Thesen und stellt sich den Fragen des interessierten Publikums.

bzw. über das Anmeldeformular.

Wann: Mittwoch, 18.05.2016, 19:00 Uhr

Wo: »Freiraum« im 25 Hours Hotel, Lerchenfelderstraße 1-3, 1070 Wien