oikos GrazVeranstaltungen“Süßes Gift” im 1. Grazer Zukunftskino

“Süßes Gift” im 1. Grazer Zukunftskino

Nov

05

Im Rahmen des „1. Grazer Zukunftskinos“ zeigt oikos Graz am 05. November 2014 um 18:30 Uhr den Film über Entwicklungshilfe in Afrika.

Seit über 50 Jahren fließen Milliarden an Euros und Dollars an Entwicklungshilfe von Europa und Amerika nach Afrika. Der Grundgedanke war, dass die reicheren Länder den weniger entwickelten Ländern helfen mehr Wohlstand zu erreichen. Die Ideen für Projekte waren von Anfang an sehr vielfältig: von Bergwerken über Ölfelder bis zu Fabriken und Staudämmen sollten über diese Gelder alles gebaut werden.

Doch macht diese Hilfe nicht abhängig? In der Dokumentation wird dieser Frage anhand von Beispielen in den drei afrikanischen Ländern Kenia, Mali und Tansania auf den Grund gegangen. Die Auswirkungen der Entwicklungshilfe werden aus Sicht der afrikanischen Bevölkerung hinterfragt und diskutiert. Der Film stellt die zentrale Frage, warum Afrika nach 50 Jahren und mehreren tausend Milliarden US Dollar Entwicklungshilfe den erwarteten Entwicklungsschub nicht gemacht hat?

Peter Heller kommt in seiner Dokumentation gemeinsam mit afrikanischen Partner zu einer eher ernüchternden Erkenntnis: Die jahrzehntelange Hilfe hat weniger gebracht als erwartet. Für viele afrikanische Staaten wird sie zur Schuldenfalle und bringt mehr Verderbnis als Hilfe. Im reichen Norden sichert die Entwicklungshilfe tausende Arbeitsplätze während in Staaten die Entwicklungshilfe empfangen sich die EinwohnerInnen daran gewöhnt haben, dass notwendige Infrastrukturen (zB Krankenhäuser und Straßen) nicht von den eigenen Regierungen gebaut werden sondern vom reichen Norden „gestiftet“ werden. Dieser Dokumentarfilm zeigt typische Projekte über drei Jahrzehnte von der Planung bis zur Bewährung oder Zusammenbruch. Es werden aber auch afrikanische Ansätze die zurzeit hochgelobt werden hinterfragt.

Mit SÜßES GIFT geht man auf die Spurensuche zu den Auswirkungen der einerseits hochgelobten und andererseits viel kritisierten Entwicklungshilfe.

oikos Graz, RCE Graz-Styria, Ökosoziales Forum Steiermark und Gemeinwohl-Ökonomie Steiermark präsentieren:

1. Grazer Zukunftskino
Süßes Gift
Mi, 05.11.2014, 18:30 Uhr
HS 11.03, Heinrichstraße 36

in Kooperation mit den Global Campus Filmtagen von Südwind

Im Anschluss an den Film wird Dr. Wilfried Hoffer, Experte für Entwicklungshilfe,  für Fragen zur Verfügung stehen. Für ausreichend Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei!

Um Anmeldung wird gebeten!

Wir freuen uns auf euer Kommen!