oikos ViennaEvents6. Zyklus Mut zur Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit ist eine Frage der Kultur

6. Zyklus Mut zur Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit ist eine Frage der Kultur

Mar

19

Der 6. Zyklus der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit steht unter dem Motto:

Nachhaltig Leben: Chancen, Risiken, Grenzen

Im Rahmen der vierten  Veranstaltung widmet sich Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Larissa Krainer (Philosophin und Kommunikationswissenschaftlerin an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt) folgendem Thema:

Nachhaltigkeit ist eine Frage der Kultur

Welche kulturellen Muster fördern bzw. hemmen eine nachhaltige Entwicklung?

Das Konzept einer nachhaltigen Entwicklung basiert auf ethischen Werten. Von der politischen bis zur privaten Handlungsebene wurden sehr unterschiedliche Strategien vorgeschlagen, entwickelt und teilweise auch umgesetzt. Dennoch sind wir von den geforderten Zielen noch weit entfernt. Da die dominanten Modelle und Kulturmuster unserer Gesellschaft tendenziell ein nicht nachhaltiges Handeln fördern. Ao.Univ.-Prof. Larissa Krainer wird in ihrem Vortrag diese Modelle und Kulturmuster einer kritischen Analyse unterziehen und Überlegungen anstellen, wie mit kulturellen Wertkonflikten rund um das Thema Nachhaltigkeit umgegangen werden kann.

Veranstalter der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ sind das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der BOKU, BMLFUW und Risiko:dialog (Umweltbundesamt, Radio Ö1, BOKU, BMG, BMWFW, BMLFUW, Austrian Power Grid) in Zusammenarbeit mit der Kommunalkredit Public Consulting GmbH und mit freundlicher Unterstützung der Hofer KG und der Stiftung “Forum für Verantwortung”, Deutschland.

Melden Sie sich bis 17.3.  für die Veranstaltung an.

Nutzen Sie die neu geschaffene Möglichkeit, im Rahmen der elektronischen Anmeldung, Fragen für die Dialogrunde einzubringen.

Die weiteren Termine im Sommersemester werden sein: 23. April / 21. Mai / 11. Juni (Änderungen vorbehalten)

WANN: 19. März 2015, 18-20 Uhr 

WO: Kommunalkredit Public Consulting (Türkenstraße 9, 1090 Wien)

 

(Text vom Zentrum für Globalen Wandel)